Aufräumen für Anfänger

Ein Kinderbuch zu einem „beliebten“ Thema – von Linus Rübe

Will nicht

Marie und Tom sollen ihr Kinderzimmer aufräumen. Aber sie wollen nicht. Sie finden das Chaos kreativ und finden in ihm Sachen, die sie schon lange gesucht haben.

Ihre Eltern müssen sich einiges einfallen lassen, um ihnen die Ordnung schmackhaft zu machen. Und das tun sie! So wird den beiden erzählt, dass Aufräumen selbst im Tierreich wichtig ist: die Bienen müssen ihren Bienenstock und ihre Waben putzen und Vögel umwerben sich gegenseitig indem sie ein schönes Nest bauen um damit eine Partnerin zu finden.

Auch die Feuerwehr muss stets Ordnung halten in ihrem Feuerwehrauto, damit im Falle eines Einsatzes alles glatt läuft, genauso der Kostümbildner an der Oper. Ein ganz schönes Durcheinander entsteht auf der Bühne, wenn er die Kostüme verwechselt.

Der Schweinehund

All das erfahren Marie und Tom, und können die Lesenden in detailreichen Illustrationen erkunden. Dazwischen taucht immer wieder „Schweinehund“, ihr Hund auf, der von Ordnung, Aufräumen und Putzen gar nichts hält, und der am liebsten alles durcheinander wirbelt. Lustig und informativ für kleine und große Kinder ab 4.


Hinweis
Diese Rezension – und viele mehr! – finden Sie in unserer aktuellen Buchstabensuppe 1 / 2017!

Buchinformationen (Klick!)

Kristina Dumas & Ina Worms
Aufräumen für Anfänger
Ein Buch über Ordnung und Chaos

Annette Betz Verlag
32 Seiten
€ 13.40

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...