„Das Reich der Freiheit“

Einen Tag vor dem 200. Geburtstag von Karl Marx (5. Mai 1818) präsentierte Kurt Lhotzky im Literaturbuffet das von ihm zusammengestellte Zitaten-Brevier „Das Reich der Freiheit“.

Karl Marx  war einer der großen Denker des 19. Jahrhunderts und mit seinem Zeitgenossen Charles Darwin (1809 – 1882) eine der wenigen Persönlichkeiten seiner Zeit, deren Werk bis heute nachwirkt – und ebenso umstritten ist. Beide haben auf ihre Weise die Welt verändert – dass sie nach wie vor heftig diskutiert werden, beweist ihre Aktualität.
Zum 200. Geburtstag von Karl Marx liegt nun ein kleiner Band mit Sentenzen, Aphorismen und Kernsätzen des aus Trier gebürtigen Theoretikers vor, der die Breite der Interessen und Themen, die ihn beschäftigten, widerspiegelt.
Bis heute gilt sein Hauptwerk, „Das Kapital“, als sperrig und schwer lesbar. Dieses Vorurteil erschwert den Blick auf den blendenden Stilisten, geschliffenen Polemiker, den heute noch lesenswerten politischen Journalisten und wunderbar erzählerischen Geschichtsschreiber.

Karl Marx

Das Reich der Freiheit

Ein Zitatenbrevier

Herausgeber: Kurt Lhotzky

96 Seiten, gebunden, 4,95 EUR

 

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...