Das war: Z-Connection

postheader_z_connection

Diese Veranstaltung fand bereits statt!
Günther Zäuner las bei uns aus seinem neuen Roman „Z-Connection“

Im Keller des ehemaligen, kommunistischen GLOBUS-Verlages im 20. Wiener Gemeindebezirk wurde eine Obdachlose erschlagen. Zufällig entdecken die Tatortreiniger hinter einem Verschlag das Skelett eines hochrangigen Offiziers der Nationalen Volksarmee der untergegangenen DDR.

Beinahe zeitlich wird im Park von Schloss Wildenfels in der Nähe von Zwickau in Sachsen eine männliche Leiche entdeckt. Beide Leichenfunde scheinen in einem Zusammenhang zu stehen.

Eine gefährliche Reise in die Vergangenheit beginnt und endet im Österreich der Gegenwart.

Ein spannender österreichischer Politthriller zwischen Fiktion und Realität, der die jüngere österreichische Zeitgeschichte in einem völlig neuen Licht zeigt. Penibel recherchiert, treffend formuliert und detailgenau erzählt.

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...