Rückblick: Nacht und Hoffnungslichter

postheader_nachtundhoffnungslichter

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!
Herausgeber Alexander Kluy über Joseph Roth „Nacht und Hoffnungslichter“

Nacht für Nacht gehe ich denselben Weg. Nacht für Nacht sehe ich dieselben Bilder. Vor dem Versorgungshause fährt der Leichenwagen vor, unerbittlich, nüchtern, geschäftsmäßig, um diejenigen zu versargen, die ehemals versorgt waren. Man weiß wirklich nicht, was vorteilhafter ist. Es könnte auch ein boshafter Druckfehler sein …

Radetzkymarsch, Die Legende vom heiligen Trinker, Hotel Savoy: Die Romane von Joseph Roth gehören auch heute noch zum viel gelesenen Teil des literarischen Kanons. Dass der Vielschreiber aber auch sehr engagiert als Journalist tätig war, ist weniger bekannt. Sowohl in Wien als auch in Berlin machte sich Joseph Roth früh einen Namen als kritischer Beobachter seiner Zeit.

Diese sorgfältig zusammengestellte Ausgabe präsentiert eine Auswahl von Feuilletons und Kolumnen aus Berlin und Wien sowie den »kleinen Roman« Der blinde Spiegel. Ein umfassender Anhang gibt Einblick in das Leben und die Zeit von Joseph Roth.

Joseph Roth
Österreichischer Autor und Journalist, wurde 1894 in Brody, nahe Lemberg, geboren. Er studierte Germanistik und Philosophie in Lemberg und Wien, musste das Studium jedoch wegen des Ersten Weltkriegs abbrechen. Ab 1918 journalistische Veröffentlichungen in unterschiedlichen Zeitungen in Wien und Berlin. 1933 emigrierte er nach Paris, wo er für unterschiedliche Exilzeitungen schrieb. Verarmt und alkoholkrank starb er 1939 an einer Lungenentzündung in einem Armenhospital in Paris.

Über den Herausgeber
Alexander Kluy, Autor, Kritiker und Journalist; Verfasser von Büchern über Wien, den Bodensee, München und Paris; Herausgeber mehrerer Anthologien; zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften, u. a. in Der Standard, Buchkultur, Literatur und Kritik

Josep Roth
Nacht und Hoffnungslichter
Feuilletons & Texte aus Wien und Berlin
WIENER LITERATUREN, Bd. 7
248 Seiten, Edition Atelier, EUR 21,95

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...