Sophie im Narrenreich

Sophie im Narrenreich ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Fantasie. – Von Clara Felis

Ab ins Narrenreich

Als Sophie zwölf wird, bekommt sie Besuch von einem Narren, der durch ihren Schrank in das Narrenreich hin und her wandeln kann. Sophie entdeckt mit ihm ein faszinierende Parallelwelt zu ihrem Alltag, der mit einem großen Bruder und einer alleinerziehenden Mutter nicht immer einfach ist. Mit der Zeit taucht sie immer tiefer in diese Welt der Narren und lernt mit großer Begeisterung die unterschiedlichen Narreteien kennen. Sie beginnt auch eine Ausbildung zur Närrin, weil das Narrenreich von dem bösen Narr Kiéron bedroht ist und sie als die Retterin des Reiches gilt. Um sich in Geduld zu üben, braucht es die Fähigkeit des Narritierens und der Erzeugung von Glücksmomenten, denn die halten die Narren am Leben, werden aber immer mehr von den Schwarznarren aufgesaugt, die bei den Erwachsenen nur Trübsal und Traurigkeit hinterlassen.

Fantasie und Freundschaft

Ob es Sophie gelingt über die Brücke der unmöglichen Möglichkeiten zu gehen und welchen Abenteuern und Herausforderungen sie noch ausgesetzt ist, wird nicht verraten. Es sei aber gesagt, dass es ein schöne Geschichte über die Kraft von Fantasie und Freundschaft ist. “Sophie im Narrenreich” ist eine Mischung aus schon bekannten Fantasygeschichten, die sich aber mit Begriffen, die das Wort “Narr” enthält eine eigene Sprache schafft. Als Vielleserin von Fantasy sind die Ähnlichkeiten zu Dementoren und dem Kampf Gut gegen Böse manchmal zu einfach, aber als Einstieg in oder eine Weiterentdeckung der Vielfalt von Fantasy ist Sophie gut geeignet und eine in sich geschlossene Geschichte ohne den Drang Band für Band zu lesen oder auch auf die Fortsetzung warten zu müssen. Für junge Vielleser und Vielleserinnen ab 11 und für alle anderen auch.

Clara Felis


Hinweis
Diese Rezension – und viele mehr! – finden Sie in unserer aktuellen
Buchstabensuppe 2 / 1017!

Buchinformation

Verena Petrasch
Sophie im Narrenreich

Beltz & Gelberg Verlag
528 Seiten
€ 18.50

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...