Markiert: Politik

Never Say Anything

Leseempfehlung

Michael Lüders schreibt sowohl Belletristik als auch journalistische oder politisch-analytische Texte. Sein letzter Bestseller, „Wer den Wind sät“, ist eine kritische Betrachtung der westlichen Politik im Mittleren Osten, Nordafrika und Westasien. Mit „Never say anything“ (einem Akronym für NSA) schrieb er nun einen Thriller, der diesen Themenkomplex unter einem anderen Blickwinkel aufgreift.