Das war: Nur nicht im Gefängnis sterben (Lesung)

JailBreak

Jailbreak – erschienen im Verlag PROverbis.

Diese Veranstaltung fand am Donnerstag, 16. 10. 2014, statt.
Adolf Schandl im Gespräch mit Verleger Andreas Schinko: „Nur nicht im Gefängnis sterben“

Er war der Schrecken der Justiz, Staatsfeind Nummer 1 …
Adolf Schandl gelang, was bis dahin noch niemandem gelungen war: 1971 entflohen er und zwei weitere Häftlinge mithilfe einer Geiselnahme aus der Strafanstalt Stein.

Der Vorfall sollte in die Geschichte eingehen. Der Ausspruch Josef Holaubeks „I bin’s der Präsident!“ bei der Verhandlung mit den Komplizen Schandls ging in den Volksmund ein. Doch zu diesem Zeitpunkt war Schandl bereits nicht mehr bei der Truppe. Er konnte erst Wochen später gefasst werden.

1996 versuchte er einen weiteren Ausbruch. Dieser misslang. Sein Ruf als „Ausbrecherkönig“ blieb ihm jedoch.

Jetzt erzählt er in einem atemberaubenden Tatsachenkrimi seine Geschichte.

Adolf Schandl
Jailbreak
Nur nicht im Gefängnis sterben
336 Seiten, Proverbis, EUR 23,50

flatSlider_JailBREAKER

Comments

comments

Team

Ich arbeite seit März 2013 für das Literaturbuffet. In dieser besten Buchhandlung (und natürlich Café) der Welt bin ich für alle sozialen Aktivitäten zuständig. Und die Website. Und und und. ;)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar