Zum Inhalt springen

Achtsam mordet es sich einfach besser!

Gerade richtig für die brütende Sommerhitze hat der Heyne-Verlag einen unerhört komischen und trotzdem stimmigen Kriminalroman herausgebracht: „Achtsam morden“ von Karsten Dusse. Der Autor, selbst von der Ausbildung her Jurist, weiß offenbar, wovon er spricht 😉

Sein Protagonist Björn Diemel ist Anwalt in einer renommierten Kanzlei, entsprechend gut sind Salär, Lebensstandard und Familienleben. Stimmt das? Na ja, im Letzteren kriselt es gewaltig, Diemel muss nämlich mehr Zeit in die Arbeit investieren als seiner Frau lieb ist. Auch die gemeinsame kleine Tochter scheint auf der Strecke zu bleiben, weil Papa nie Zeit hat.

Warum die Rackerei in der Sozietät? Weil Diemel die heimliche Cashcow der Kanzlei ist. Die betagten Partner verkehren in den besten Kreisen und sind dort auch gern gebuchte Anwälte. Diemels Wirken blüht hingegen im Verborgenen: Er bekommt die „Schmuddelkunden“, mit denen sich die Namensgeber der Kanzlei lieber nicht brüsten wollen. Die aber dafür tief in die Tasche greifen, dass ihnen ihr Vertrauensanwalt – mitunter schon ein paar Schritte über die Grenzen der Legalität – beispringt, wenn die schwedischen Gardinen drohen.

Frau Diemel also reicht es und sie verordnet dem Gatten ein Training beim angesagten Achtsamkeitsguru Joschka Breitner, Verfasser des epochalen Bestsellers „Entschleunigt auf der Überholspur – Achtsamkeit für Führungskräfte“. Weigert sich Björn, geht die Ehe flöten.

Scheinbar wendet sich dank Breitners Coaching das Eheglück zum besten, als einer der profitablesten Klienten, Dragan Sergowicz, einen eher apokalytischen Bandenkrieg anzettelt und dringend Rechtsbeistand braucht. Statt dass sich Diemels Leben entschleunigt, muss er jetzt aufs Gaspedal treten. Als der nicht zimperliche Sergowicz aber den kapitalen Fehler begeht, Diemel durch Drohungen gegen sein Töchterchen unter Druck setzen zu wollen, ist der Ofen aus. Auf achtsame Weise löst der Anwalt dieses Problem – und damit beginnen die Kalamitäten erst. Und Diemel lernt die Vorzüge der Achtsamkeit zu schätzen …

k.l.

Foto von Karsten Dusse

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. „Achtsam morden“ ist sein erster Roman.

Karsten Dusse

Achtsam morden

Heyne, 10,30 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.