Zum Inhalt springen

Der neue Robert Harris: Nach der Apokalypse

Der zweite Schlaf von Robert Harris

Endlich – ein neuer Harris ist da. Und was für einer noch dazu! Was wie ein Mittelalterroman beginnt, entwickelt sich rasch zu einer furiosen postapokalyptischen Erzählung. Was hat den Untergang der Zivilisation und ihrer Werte, wie wir sie kennen, tatsächlich ausgelöst? Ein junger Priester, der von Berufs wegen überall Satans Hand erkennen müsste, wird nach dem mysteriösen Tod eines Landpfarrers an seinem Glauben irre. Mehr zum „Zweiten Schlaf“ in der nächsten „Buchstabensuppe“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.